Markt Kallmünz

Wappen KallmünzDer Markt Kallmünz liegt am Zusammenfluss von Naab und Vils, etwa 25 km nördlich und naabtalaufwärts von Regensburg.

Auf einem Felsvorsprung befinden sich die Ruinen einer alten Burg Kallmünz. Über die Naab führt die spätmittelalterliche Steinerne Brücke (1549 bis 1558 erbaut), die im 18. Jahrhundert durch einen Eisgang beschädigt und 1945 durch die Wehrmacht gesprengt wurde.

Das malerische, mittelalterliche Kallmünz wird durch alte Häuser geprägt, die unter einem Felsvorsprung an den Burgfels gebaut sind. Aufgrund seiner Lage zwischen zwei Flüssen und dem steil aufragenden Burgberg wird der Ortskern regelmäßig von Überflutungen heimgesucht.

Die Maler Wassily Kandinsky und Gabriele Münter wurden hier während der Sommerfrische 1903 zu einem Paar. Der Ort ist seither ein Anziehungspunkt für eine kleine Künstlerkolonie.

Kallmünz gehört zusammen mit den Gemeinden Duggendorf und Holzheim am Forst zur Verwaltungsgemeinschaft Kallmünz.

Einwohner
2.838 (30.09.2015)
2.848 (31.12.2015)
2.825 (30.06.2016)
2.799 (31.12.2016)
2.778 (30.06.2017)
2.768 (31.12.2017)
2.747 (30.06.2018)
2.774 (31.12.2018)
2.791 (30.06.2019)

Fläche 43,22 km2

Bilder zum Markt Kallmünz

Bürgermeister

Herr Brey
1. Bürgermeister
Telefon: 09473/9401-0
Fax: 09473/9401-19

Adresse der Gemeindeverwaltung

Verwaltungsgemeinschaft Kallmünz

Keltenweg 1
93183 Kallmünz
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09473/9401-0
Fax: 09473/9401-19

Bildquellenverzeichnis