Landkreis investiert in leistungsfähiges Straßen- und Radwegenetz

landkreiskarte-strassen-radwege-investitionsprogramm-219.jpg

13.02.2019 Vorberatung des Straßenbauprogramms 2019 und des Investitionsprogramms 2020-2022 im Kreisausschuss / 22 Projekte mit Gesamtkosten von 6.062.000 Euro für 2019 Die Sicherstellung der Mobilität ist eine der zentralen Herausforderungen des Großraums Regensburg. Dem Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Ebenso ist aber auch ein leistungsfähiges Straßen- und Radwegenetz unverzichtbarer Bestandteil eines zukunftsfähigen Mobilitätskonzeptes. Unter der Leitung von Landrätin Tanja Schweiger fasste der Kreisausschuss in seiner Sitzung am 11. Februar 2019 einen einstimmigen Empfehlungsbeschluss an den Kreistag, sowohl dem diesjährigen Straßenbauprogramm des Landkreises als auch dem Investitionsprogramm für den 3-Jahreszeitraum von 2020 bis 2022 in dessen nächster Sitzung zuzustimmen.

Wie Landrätin Tanja Schweiger in der Sitzung betonte, umfasst das Straßenbauprogramm 2019 ein Investitionsvolumen von 6.062.000 Euro. Es beinhaltet insgesamt 22 Projekte; davon 14 Ausbaumaßnahmen an Kreisstraßen, die in den Vorjahren bereits begonnen wurden und 2019 weitergeführt beziehungsweise abgeschlossen werden. An neuen Straßenausbauten in 2019 sind vorgesehen der Ausbau der Kreisstraße R 10 im Abschnitt von Schloss Haus bis Hagelstadt, sowie der Ausbau der Kreisstraße R 14 von Thumhausen nach Haugenried – dort soll auch gleichzeitig ein Geh- und Radweg mit errichtet werden. Bei den Radwegen werden zwei Projekte aus den Vorjahren weitergeführt, und zwar an der Kreisstraße R 5 von der Gemeindeverbindungsstraße Neutraubling bis Rosenhof und an der Kreisstraße R 12 im Abschnitt Obertraubling – Einthal – Gebelkofen. Neu aufgenommen in das Ausbauprogramm für 2019 wurden die Verbreiterung des Radwegs an der Kreisstraße R 4 zwischen Pentling und der Stadtgrenze Regensburg sowie ein Radweg an der Kreisstraße R 39 von Wolfsegg nach Kaulhausen. Schließlich beinhaltet das Ausbauprogramm noch zwei neue Brückenbauwerke, und zwar an der Kreisstraße R 18 bei Bergäcker (Eilsbrunn) und an der Kreisstraße R 25 zwischen Pettenreuth und Hauzendorf.

R 30 Südspange: Mündliche Verhandlung beim Verwaltungsgerichtshof Mitte 2019
Gegen die am 12.12.2012 planfestgestellte Südspange hatten zwölf Grundstückseigentümer Klage beim Verwaltungsgericht Regensburg erhoben. Am 13.07.2016 hatte das Verwaltungsgericht den Planfeststellungsbeschluss der Regierung der Oberpfalz aufgehoben. Dagegen hatten der Freistaat Bayern und der Landkreis Regensburg beim Verwaltungsgerichtshof Antrag auf Zulassung der Berufung gestellt, dem vom Verwaltungsgerichtshof am 24.09.2018 stattgegeben wurde. Mitte 2019 soll nun die mündliche Verhandlung in der Berufungssache beim Verwaltungsgerichtshof stattfinden.

Das vom Kreisausschuss ebenfalls gebilligte Investitionsprogramm für Straßen- und Radwegeprojekte sieht für 2020 ein Investitionsvolumen von 11.065.000 Euro vor, für 2021 von 11.010.000 und für 2022 von 10.380.000 Euro.

Hohe Priorität auf Ausbau von Radwegen
Vorgestellt wurde dem Kreisausschuss auch eine Anpassung des Ausbaukonzeptes für Radwege. Im Oktober 2018 hatte das Gremium einen Grundsatzbeschluss gefasst, für den Ausbau von Radwegen ein integriertes „Mobilitätskonzept für den Radverkehr im Landkreis Regensburg“ in Auftrag zu geben. Damit, so Landrätin Tanja Schweiger, werden die bisherigen Radwegekonzepte fortgeschrieben und in eine neue bestands- und baulastträgerübergreifende Konzeption übergeführt. Bis dieses Gutachten vorliege, solle aber der Radwegeausbau im Landkreis dennoch aktiv vorangebracht werden. Hierfür seien im Ausbauprogramm für 2019 und auch im Investitionsprogramm für 2020 – 2022 einige Projekte enthalten. Bei den sogenannten selbständigen Radwegen – also solchen Radwegen, die nicht unmittelbar entlang einer Kreisstraße verlaufen- bedarf es im Rahmen des Mobilitätskonzeptes auch einer Festlegung, ob sich der Landkreis auch dann beteiligt, wenn diese Radwege keinen oder nur einen geringen räumlichen Bezug mehr haben zu einer Kreisstraße.

Die Übersichtskarten zu beiden Programmen finden Sie hier:

Die 22 Projekte des Straßenbauprogramms 2019 in der Zusammenfassung: 

  1. Aus- und Neubau von Kreisstraßen 14 Fortführungsmaßnahmen
    • F1: Kreisstraße R 21 BA: „Kreisverkehr R 21 / B 15 / Benzstraße mit zusätzlicher Abbiegespur und Rampe“
    • F2: Kreisstraße R 31 / R 14 BA: „Kreisverkehr Nittendorf“
    • F3: Kreisstraße R 33 BA: „Pettenreuth - Kürn / Seibersdorf“
    • F4: Kreisstraße R 51 BA: „Bergmatting - Saxberg“
    • F5: Kreisstraße R 6 BA: „Verlängerung der Osttangente“
    • F6: Kreisstraße R 8 BA: „Ausbau und Oberbauverstärkung mit Verbreiterung zwischen St2146 bei Mötzing und B 8“
    • F7: Kreisstraße R 10 BA: „Hagelstadt - Langenerling“
    • F8: Kreisstraße R 18 BA: „Eitlbrunn – R 21 mit Geh- und Radweg“
    • F9: Kreisstraße R 18 BA: „Umbau des Lappersdorfer Kreisels im Zusammenhang mit dem Neubau der Sallerner Regenbrücke“
    • F10: Kreisstraße R 21 BA: „Planung Ausbau R 21 – St 2397 (vormals B 15) - BAB A 3 / Regenstauf“
    • F11: Kreisstraße R 22 BA: „Trischlberg - Kürnberg“
    • F12: Kreisstraße R 23 BA: „B 8 bei Geisling bis BAB A 3 mit Geh- und Radweg“
    • F13: Kreisstraße R 30 BA: „Poign - Köfering“
    • F14: Kreisstraße R 30 BA: „Ostumfahrung Niedertraubling“

2 Neubaumaßnahmen

    • N1: Kreisstraße R 10 BA: „Schloss Haus - Hagelstadt“
    • N2: Kreisstraße R 14 BA: „Thumhausen - Haugenried mit Geh- und Radweg“

2. Aus- und Neubau von (R)adwegen 2 Fortführungsmaßnahmen

  • F(R)1: Kreisstraße R 5 BA: „GVS Neutraubling bis Rosenhof“
  • F(R)2: Kreisstraße R 12 BA: „Geh- und Radweg Obertraubling - Einthal - Gebelkofen“

2 Neubaumaßnahmen

  • N(R)1: Kreisstraße R 4 BA: „Verbreiterung Radweg zwischen Pentling und Stadtgrenze“ N(R)2: Kreisstraße R 39 BA: „Geh- und Radweg Wolfsegg – Kaulhausen

3. Neubau von 2 Brücken / Ingenieurbauwerken 

  • N(B)1: Kreisstraße R 18 BA: „Brücke bei Bergäcker / Eitlbrunn BW6838504“
  • N(B)2: Kreisstraße R 25 BA: „Brücke Pettenreuth - Hauzendorf BW6839503“

 

Kategorien: Landkreis

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um für Sie stetig das Webseiten-Erlebnis zu optimieren. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite notwendig. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Kontrolle über Cookies:

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: http://www.aboutcookies.org (Englisch). Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.landkreis-regensburg.de für Sie zugelassen werden, können Sie über den folgende Auswahl steuern:


Weiter zu den Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Folgende systemrelevante (unbedingt notwendige) Cookies werden verwendet:

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
PHPSESSID Für die Online-Terminvereinbarung werden Cookies benötigt, um diese erfolgreich durchzuführen. Diese Cookies werden benötigt um Ihre Anmeldung eindeutig zu identifizieren und den entsprechenden Anmeldefortschritt festzustellen. max. 24 Std.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt-Out-Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.