Fußspezialist verstärkt Orthopädische Abteilung der Kreisklinik Wörth

Landrätin Tanja Schweiger mit dem neuen Facharzt an der Kreisklinik Wörth a.d. Donau, Privatdozent Dr. med Jürgen Götz sowie Krankenhausdirektor Martin Rederer (von rechts).
Landrätin Tanja Schweiger mit dem neuen Facharzt an der Kreisklinik Wörth a.d. Donau, Privatdozent Dr. med Jürgen Götz sowie Krankenhausdirektor Martin Rederer (von rechts).

16.01.2018 Mit dem Facharzt für Orthopädie, Privatdozent Dr. med Jürgen Götz, verstärkt bereits seit 1. Dezember 2017 ein Spezialist für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie das Ärzteteam der orthopädischen Facharztpraxis und Praxisklinik MedArtes Neutraubling sowie die orthopädische Abteilung an der Kreisklinik Wörth a. d. Donau. Gemeinsam mit Krankenhausdirektor Martin Rederer begrüßte Landrätin Tanja Schweiger nun den ärztlichen „Neuzugang“ im Team der Kreisklinik, die unter Trägerschaft des Landkreises steht und damit einen wichtigen Baustein in der medizinischen Versorgung der Region darstellt. Aufgrund seiner hervorragenden medizinischen Expertise und langjährigen Erfahrung als Facharzt sei der neue Kollege eine enorme Bereicherung für die Klinik, so die Landrätin.

Hintergrund: Privatdozent Dr. med Jürgen Götz war seit 2012 Leiter der Sektion für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Orthopädischen Uniklinik im Asklepios-Klinikum Bad Abbach. 2014 absolvierte der gebürtige Schwandorfer als erster Arzt in Europa erfolgreich die Prüfung für das Europäische Zertifikat für Trauma- und Orthopädische Fuß- und Sprunggelenkchirurgie. Des Weiteren erhielt er das Zertifikat für Fußchirurgie D.A.F. sowie das Zertifikat für Technische Orthopädie. Dr. Götz erhielt mehrere Auszeichnungen, Preise und Stipendien und erlangte die Zusatzbezeichnungen Rheumatologie und Sportmedizin. Durch zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen und nationale sowie internationale Vorträge ist er überregional als Experte in der arthroskopischen Chirurgie und Fuß- und Sprunggelenkchirurgie anerkannt. 2016 und 2017 wurde er in die Focus-Liste der Top Mediziner für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie aufgenommen.

Nachfolgend beantwortet Dr. med Jürgen Götz Fragen zum Thema Fuß- und Sprunggelenkschirurgie.

Was ist unter Fuß- und Sprunggelenkchirurgie konkret zu verstehen?
Die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie hat in den beiden letzten Jahrzehnten eine rasante Entwicklung erlebt. Neben den Kenntnissen der konservativen Therapie umfasst sie die Versorgung von Sportverletzungen, degenerativen Veränderungen, Korrektur von komplexen Fehlstellungen als auch die Behandlung von rheumatologischen Erkrankungen und des Diabetischen Fußsyndroms. Das operative Spektrum reicht dabei von minimal-invasiven Verfahren bis zur endoprothetischen Versorgung des Sprunggelenks.

Welche konservative Behandlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?
Die konservative Therapie ist einer der Hauptpfeiler der Behandlung. Neben der orthopädietechnischen und orthopädieschuhtechnischen Versorgung sind physiotherapeutische Maßnahmen ebenso aufzuführen wie lokale Infiltrationen, medikamentöse und physikalische Therapieoptionen sowie die Stoßwellentherapie. Das Eigentraining ist ein wesentlicher Baustein der konservativen Behandlung.

Warum setzen sich in der Fußchirurgie minimalinvasive Therapieverfahren immer mehr durch?
Die minimalinvasive Chirurgie hat sich bei vielen Operationsverfahren bereits etabliert. Auch wir setzen minimalinvasive Operationstechniken ein, sei es bei knöchernen Korrekturoperationen, Versorgungen von Achillessehnenrupturen oder der gelenkerhaltenden Knorpelchirurgie am Sprunggelenk. Es muss allerdings immer im Einzelfall geprüft werden, welches Verfahren für den jeweiligen Patienten das am besten geeignete ist.

Warum verdienen das Diabetische Fußsyndrom sowie der Rheumafuß besondere Beachtung?
Die Anzahl an Patienten mit Diabetes mellitus steigt leider weiter an. Schätzungen gehen von ca. 6,5 Millionen Diabetikern alleine in Deutschland aus. Trotzdem wird dem Diabetischen Fußsyndrom nicht die entsprechende Beachtung entgegengebracht. Vorrangiges Ziel muss es sein, durch interdisziplinäre Zusammenarbeit Amputationen zu vermeiden. Beim Rheumapatienten ist es wichtig, dass bei operativen Versorgungen oft sehr spezielle Strategien, Techniken und Nachbehandlungen angewendet werden müssen als in der klassischen Fußchirurgie.

Kontakt: Patienten, die gerne nähere Informationen einholen möchten, wenden sich an den Patientenservice der Kreisklinik Wörth a. d. Donau, Telefon 09482/202 – 0 (Krankenhausdirektor Martin Rederer).

Kategorien: Landkreis

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um für Sie stetig das Webseiten-Erlebnis zu optimieren. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite notwendig. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Kontrolle über Cookies:

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: http://www.aboutcookies.org (Englisch). Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.landkreis-regensburg.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende Auswahl steuern:


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Folgende systemrelevante (unbedingt notwendige) Cookies werden verwendet:

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
PHPSESSID Für die Online-Terminvereinbarung werden Cookies benötigt, um diese erfolgreich durchzuführen. Diese Cookies werden benötigt um Ihre Anmeldung eindeutig zu identifizieren und den entsprechenden Anmeldefortschritt festzustellen. max. 24 Std.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt-Out-Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.