Birgit Ruckdäschel neue Schulleiterin am Gymnasium Lappersdorf

Oberstudiendirektorin Birgit Ruckdäschel (5.v.l.) wurde offiziell in ihr neues Amt als Schulleiterin des Gymnasiums Lappersdorf eingeführt. Foto: Hans Fichtl
Oberstudiendirektorin Birgit Ruckdäschel (5.v.l.) wurde offiziell in ihr neues Amt als Schulleiterin des Gymnasiums Lappersdorf eingeführt. Foto: Hans Fichtl

11.11.2019 Oberstudiendirektorin Birgit Ruckdäschel leitet seit September das Gymnasium Lappersdorf. Sie folgte Ulrich Sellner nach, der im Juli auf eigenen Wunsch in den Ruhestand verabschiedet wurde. Am 6. November fand in der Aula des Gymnasiums die offizielle Amtseinführung durch den Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in der Oberpfalz, Franz X. Huber, statt.

Er freue sich, so Huber, sie in der Familie der Schulleitungen der Gymnasien in der Oberpfalz willkommen heißen zu dürfen. Bereits seit 2013 sei die 49-jährige Pädagogin am Gymnasium Lappersdorf tätig. So sei sie gemeinsam mit Ulrich Sellner maßgeblich am Aufbau des Gymnasiums beteiligt gewesen und daher jetzt bestens auf ihre Aufgaben als Leiterin dieser Schule vorbereitet.

Landrätin Tanja Schweiger beglückwünschte die Schulleiterin zu ihrer neuen Aufgabe. Der Landkreis Regensburg als Sachaufwandsträger und Eigentümer dieser Schule habe einige Hürden überwinden müssen auf seinem Weg, hier in Lappersdorf ein zweites Landkreisgymnasium errichten und kurze Zeit später erweitern zu können. Dass sich die Schule so hervorragend etabliert habe, sei vor allem auf das große Engagement von Oberstudiendirektor Ulrich Sellner und Birgit Ruckdäschel zurückzuführen. Und auch der Landkreis habe viel investiert, damit die Schule über beste bauliche und technische Ausstattungsstandards verfügen könne und so optimale Rahmenbedingungen vorfinde.

Kategorien: Landkreis

Bildquellenverzeichnis